1.000 Teilnehmer für Hörstudie gesucht

Verstehen auch Sie in Gesellschaft häufig schlecht? Viele Menschen, die eigentlich noch gut hören, haben bei vielen Umgebungsgeräuschen oft Probleme, Gesprächen zu folgen. 

Ursache kann ein unerkannter Hochtonverlust sein. Hierbei sind die Sinneszellen der Hörschnecke, die die hohen Töne wahrnehmen, geschädigt. Wer einen solchen Hochtonverlust hat, denkt oft nicht an eine Hörminderung, denn tiefe Töne werden problemlos gehört. Die Schwierigkeiten beim Verstehen werden lange Zeit ignoriert.

Der kanadische Hörgeräte-Hersteller Unitron möchte herausfinden, wie sich das Sprachverstehen in Gesellschaft durch modernste Hörsysteme verbessern lässt. Deshalb führt Unitron in Zusammenarbeit mit über 120 Akustik-Fachgeschäften in ganz Deutschland eine große Hörstudie durch.


Das internationale Forscherteam um Dr. Don Hayes (links)

Dabei testen die Teilnehmer 2 Wochen lang kostenlos die neuesten Hörgeräte von Unitron, die sich durch herausragende Technologie und klassisches Design auszeichnen. Die Hörsysteme klassifizieren automatisch jede Hörsituation und stellen die entsprechenden Funktionen für optimales Sprachverstehen automatisch ein.

Melden Sie sich jetzt an und nehmen Sie in einem Hörgeräte-Fachgeschäft in Ihrer Nähe an der Unitron-Hörstudie teil. 

Anmeldung

Contact


Wir danken für das Interesse an unserer Hörstudie und freuen uns über Ihre Teilnahme!